Ihre Webseite

Long Covid kann Stress verursachen

erschöpft | Stress | kreisende Gedanken | verzweifelt
erschöpft | frustriert | verzweifelt

Ich habe einige Klienten, die Long Covid haben oder hatten und ich merke, wie wichtig es ist, dass man sich neben der medizinischen Hilfe auch mentale Hilfe holt.

Viele Menschen, die Long Covid haben, sind schnell erschöpft und haben deshalb auch häufig gar keine Lust etwas anzufangen. Ganz oft hört man dann noch aus seinem Umfeld Sätze wie:”Stell dich mal nicht so an !” “Das kann doch nicht so schlimm sein.”

Doch, manchmal ist es das.
Ich werde dir keine medizinischen Tipps geben, aber ich möchte dir ein paar Tipps geben, um dich mental aufmuntern.

Long Covid ist noch nicht sehr gut erforscht und wirkt sich bei jedem Menschen anders aus. Und mein erster Hinweis ist deshalb auch:

Lass dich nicht unter Druck setzen. Auch nicht von dir selbst. Schau immer wieder, was dir gut tut und was deinen Tank füllt. Wenn du in einer guten Energie bist, dann kann dein Körper wunderbare Selbstheilungskräfte entfalten.

Es gibt 3 Sachen, die aus meiner Erfahrung heraus, sehr gut funktionieren:

Ernährung: Ich habe mich viel mit dem Thema beschäftigt und auch viele Sachen ausprobiert. Die Ernährungsweise, die mich am meisten überzeugt ist die, die Entzündungen in unserem Körper reduziert. In dem Buch “Die Gesundheits Revolution” von Maria Borelius findest du anschauliche Erklärungen und viele Beispiele dazu.

Die zweite Sache, die uns richtig gut tut, ist Bewegung.
Bewegung aktiviert unser Lymphsystem. Das ist das System in unserem Körper, das ihn reinigt. Und es funktioniert nur, wenn wir uns bewegen. Und auch Bewegung darf leicht sein. Tiki Küstenmacher schreibt in seinem Buch: „Rette dich selbst”. Wenn du keinen Hund hast, mit dem du einen Spaziergang machen kannst, dann stell dir doch einfach vor, du hättest einen Hund, der immer mal wieder raus muss. Ein kleiner Spaziergang im Park oder an einem Gewässer reicht ja schon aus, um etwas in uns zu verändern.

Die dritte Idee, die ich dir mitgeben möchte, ist auch sehr kraftvoll. Wenn man sie denn macht. Es ist die Tätigkeit in einer Gemeinschaft. Ich kann von mir aus sagen, dass es viele Organisationen oder auch Vereine gibt, wo ich nicht mitmachen möchte. Aber in Lübeck gibt es einen Verein, der heißt die Bücherpiraten. Ich finde dieses Konzept einfach wunderbar. Ich arbeite dort nicht aktiv mit, aber ich unterstütze den Verein durch Bücherspenden. Und vielleicht gibt es in deiner Nähe ja einen Verein oder eine Organisation, die du unterstützen magst.

Es gibt ein chinesisches Sprichwort, das passt ganz gut dazu:

“Wenn du eine Rose verschenkst, dann bleibt etwas von dem Duft der Rose auch an deiner Hand zurück.”

Wenn du Hilfe brauchst, um einen dieser Wege in deinem Leben umzusetzen, dann lass uns gern telefonieren. Fast alles ist leichter mit einem Blick von außen.


7 ungewöhnliche Ideen, um gut durch stressigen Zeiten zu kommen.

Mehr Ideen und Tipps zum Stressabbau kannst du erhalten, wenn du dich für unseren Nordwind-Newsletter anmeldest.


Weniger Stress durch Magnesium & Co

Vielleicht erkennst du dich ein wenig in der folgenden Geschichte wieder. Es ist meine Geschichte, aber sie ist gar nicht so selten, wie ich damals geglaubt habe.

Es war die Zeit als ich anfing als Lehrer zu arbeiten, meine Tochter war gerade geboren worden und ich hatte das Gefühl, mir wächst alles über den Kopf. Jeden Morgen stand ich früh am Bahnhof, um nach Schwarzenbek zu fahren, irgendwann kam ich erschöpft nach Hause. Ich habe dann den Rest Nachmittag mit meiner Tochter verbracht, am Abend und in der Nacht habe ich dann meinen Unterricht vorbereitet. Ich war so erschöpft in dieser Zeit, einfach dauermüde.

Intuitiv wusste ich, dass mein Körper Energie braucht, weil mein Tank leer war. Und ich habe das gemacht, was wir dann häufig in dieser Situation tun. Ich habe alles in mich reingestopft, was dieses Energieloch füllen konnte. Schokolade z.B. Und da es ja ein großes Energieloch war, musste es viel Schokolade sein.

Erst viel viel später ist mir klargeworden, welchen Einfluss Ernährung auf unser Wohlbefinden und auf unsere Energie hat.

Ein Bild, das mir dabei geholfen hat, ist das Bild eines Mischpultes. Ein Mischpult, was Musiker nutzen, um ihre Musik zu mischen.

Die richtige Ernährung hilft uns beim Stressabbau.
Ernährung hat einen großen Einfluß auf den Stressabbau

Unser Körper benötigt viele Substanzen, um die Prozesse in uns zu steuern. 47 davon kann er nicht selbst herstellen. Die müssen wir durch Nahrung zu uns nehmen.

Für mich sind diese 47 Substanzen wie Schieberegler in diesem Mischpult. Wenn nur einer dieser Schieberegler auf 0 steht, dann sind wir tot. Dieses Level haben wir zum Glück gemeistert. Aber ich bin überzeugt davon, dass viele unserer Schieberegler nicht im optimalen Bereich sind und wir deshalb nicht in der Ernergie sind, in der wir sein können. Oder ?

Ein einfacher Weg, um diese Schieberegeler hochzuregeln, besteht darin, viele verschiedene Sachen zu essen und auch immer wieder mal etwas Neues ausprobieren.

Aus meiner Sicht gibt es 2 Nahrungsergänzungsmittel, mit denen wir diesen Prozeß sehr gut unterstützen können:

Magnesium und Omega3-Fettsäuren:

 Magnesium reduziert die Stresshormone und fördert die Entspannung des Nervensystems.

Es hilft uns, besser zu schlafen.

Und: wahrscheinlich kennst du es auch. Wir sind in stressigen Situationen sehr sehr angespannt. Irgendwann entsteht eine Daueranspannung. Magnesium verringert diese Muskelanspannungen und reduziert damit unser Stressempfinden.

Man bezeichnet Magnesium deshalb auch
als Anti-Stress-Mineral.

Omega3-Fettsäuren sind das 2. Nahrungsergänzungsmittel, von dem ich überzeugt bin, dass es uns beim Stressabbau hilft.

Omega-3-Fettsäuren helfen dem Gehirn, wichtige Stoffe zu produzieren, die für gute Laune und Entspannung sorgen.

Und sie helfen unserem Gehirns, gesund zu bleiben. Ein gesundes Gehirn kann besser mit stressigen Situationen umgehen und bleibt dabei ruhiger.

Ich bin wirklich überzeugt, dass diese beiden Stoffe, uns helfen können, souveräner mit Stress umzugehen, aber informiere dich bitte bei deinem Arzt, bei deinem Naturheilpraktiker oder in deiner Apotheke, welche Art und welche Dosis du brauchst.

Dabei sollten wir den folgenden Spruch nicht vergessen.

Falls du regelmäßig Ideen und Tipps zum Stressabbau bekommen möchtest, dann trage dich gern in unseren Nordwind-Newsletter ein.

Und falls du mehr Hilfe brauchst, dann lass uns gemeinsam schauen, wie ich dich unterstützen kann.


Magnesium wird auch das Anti-Stress-Mineral genannt.
In diesem Buch findest du die wichtigsten Informationen
zum Anti-Stress-Mineral Magnesium

Die richtige Ernährung hilft uns beim Stressabbau.
In diesem Buch geht es um Vorschläge zu einer Ernährung, die Entzündungen im Körper senkt. Entzündungen haben auch viel mit Stress zu tun.
Je weniger Entzündungen wir im Körper haben, desto weniger Stress haben wir.

Das Bild habe ich bei Pixabay gefunden. Es ist von OpenClipart-Vectors. Vielen Dank dafür.


Meditation hilft beim Stressabbau

Ich habe mich jahrelang schwer getan mit Meditation.
In meiner Vorstellung bedeutete Meditieren, dass ich auf einem komischen Kissen sitze und „Oom“ vor mich hinsumme.

Ich habe es trotzdem probiert. Und es war furchtbar. Nach zwei Minuten konnte ich nicht mehr stillsitzen, der Rücken tat mir weh und die Gedanken rasten nur so durch meinen Kopf. Vielleicht geht dir das auch so und du hast Meditation aus deinem Leben verbannt.

Durch regelmäßige Meditation werden wir achtsamer. Und diese Achtsamkeit ermöglicht es uns, unsere Reaktionen auf stressige Situationen bewusst zu steuern und mit mehr Gelassenheit zu agieren.

Während der Meditation entspannen sich nicht nur unsere Gedanken, sondern auch unser Körper. Durch bewusstes Atmen und Loslassen von Spannungen werden Muskeln gelockert und Stresssymptome wie verspannte Schultern oder Kopfschmerzen gelindert.

Studien haben gezeigt, dass regelmäßige Meditation die Produktion von Stresshormonen wie Cortisol reduzieren kann. Wenn wir weniger dieser Hormone im Körper haben, erleben wir insgesamt ein niedrigeres Stressniveau und ein gesteigertes Wohlbefinden.

Meditation stärkt unsere geistige Widerstandsfähigkeit und hilft uns, belastende Situationen besser zu bewältigen. Indem wir regelmäßig meditieren, entwickeln wir eine innere Stärke und Gelassenheit, die es uns ermöglicht, Herausforderungen mit mehr Selbstvertrauen anzugehen.

Verstanden habe ich es als ich dieses Bild gesehen habe:

Meditation hilft beim Stressabbau
Unsere Gedanken sind wie die Schneeflocken in der Glaskugel.
Es hilft uns, Stress abzubauen, wenn sie zur Ruhe kommen.

Als ich das erkannt habe, habe ich auch einen Weg gefunden, Meditation in mein Leben zu integrieren.
Es geht gar nicht darum, stillzusitzen, sondern es geht darum, die Gedanken zur Ruhe kommen zu lassen.
Bei mir passiert es, wenn ich lese, wenn ich ganz in eine andere Welt abtauche. Es passiert auch, wenn ich meine Chi Gong Form mache. Weil ich da konzentriert bin und versuche den Ablauf hinzubekommen.

Für viele Menschen tritt dieser Effekt beim Yoga ein und bei manchen ist es, wenn sie Singen oder Musik hören. Vielleicht ist es bei dir ein handwerkliche Tätigkeit oder kochen. Probiere es aus.

Bei einem Vortrag wurde ich auch mal gefragt, ob das nicht geschummelt sei, weil es ja nicht mehr die klassische Form der Meditation sein. Das ist es nicht, das stimmt. Aber das Ergebnis spricht für sich. Die Gedanken in unserem Kopf hören auf zu kreisen. Und das ist ein wichtiger Schritt, beim Stressabbau.

Natürlich wollte ich dann doch auch gerne mal die Kraft einer richtigen Meditation erleben. Und dabei haben mir folgende 3 Dinge geholfen:

✅ Ich habe alles weggepackt , was mich ablenken konnte. Ja, auch das Handy.
Gerade das Handy.
✅ Und dann habe ich mit einer ganz kurzen Zeit angefangen. Mit einer Minute.
Das ist schwer genug, aber es ist schaffbar.
✅ Mir hat es am Anfang sehr geholfen und vielleicht passt es auch für dich. Ich habe mir eine geführte Meditation gesucht, bei dem ich den Sprecher mochte und auch den Text, den er gesagt hat.

Probiere es aus, es lohnt sich.

Lass uns gern zusammen schauen, falls du mehr Hilfe beim Umgang mit Stress brauchst.

Das Buch zur Meditation
Meditation ist erwiesenermaßen das beste Gegenmittel bei Stress und innerer Anspannung

Falls du mehr Ideen und Tipps zum Stressabbau bekommen möchtest, dann hilft dir vielleicht unser Nordwind-Newsletter weiter.


Mein Notfallkit zum Stressabbau

Tipps zum Stressabbau | Tipps gegen Stress
Man kann sich schon im Vorfeld gegen stressige Situationen wappnen

Es gibt immer mal wieder Situationen, die mich beschäftigen, aufregen oder sogar aufwühlen. Ich bin mir sicher, du kennt auch solche Situationen. Sie sind Teil unseres Lebens.

Es kommt vor immer mal wieder vor, dass Kollegen oder Partner unerwartet reagieren oder verletzende Kommentare abgeben. Manchmal fällt es uns schwer, damit umzugehen. Wir reagieren ärgerlich und es beschäftigt uns noch lange Zeit später.

Manchmal muss ich aber Entscheidungen treffen, wo ich mich zerrissen fühle. Und dann fangen die Gedanken an zu kreisen. War das jetzt richtig ? Oder habe ich mich komplett falsch entschieden ?

Und hin und wieder ist mir einfach alles zu viel. Ärger auf der Arbeit, schlechte Nachrichten, Stress zu Haus.

Du kennst wahrscheinlich auch genug solcher Situationen, oder ?

Mir hilft in solchen Situationen mein Notfallkit gegen Stress, das ich mir in einer ruhigen Minute zusammengestellt habe und dann einfach anwenden kann.

Ich geh dann erstmal raus aus der Situation. Am besten spazieren.

Tatsächlich bauen wir durch Bewegung die Stresshormone Cortisol und Adrenalin ab.

Wenn du nicht rausgehen kannst, hilft dir vielleicht die progressive Muskelanspannung nach Jacobson. Einfach bestimmte Muskeln anspannen und wieder entspannen.

Die Armmuskeln bieten sich dafür an, weil sie große Muskeln sind oder natürlich auch die Beinmuskeln.

Bewusst atmen. Langsam einatmen, langsam ausatmen, dazwischen eine kleine Pause machen.

Mark Divine, ein Navy-Seal, der wirklich viele stressige Situationen erlebt habt, schreibt in seinem Buch „Unbezwingbar wie ein Navy Seal“, dass unsere Atmung unsere wichtigste Waffe im Kampf gegen Stress ist

Mit Argumenten aber auch gefühlsmäßig. Ich nehme mir die Zeit und versuche zu erkennen, was mich dabei so aufwühlt.

Und, ganz wichtig, ich höre mir meine Ängste an. Ganz häufig ist es so, dass wir gestresst reagieren, weil wir Angst vor etwas haben.
Ist es schwer ? Ja. Lohnt es sich, das zu tun ? Absolut.

Für mich es ist wichtig, dass ich mir die Zeit nehme und wirklich alle 3 Schritte durchgehe.

Stressige Situationen werden uns immer wieder begegnen.

Aber du kannst sie entschärfen, indem du dein Notfallkit packst.

Ich hoffe, dir helfen diese Tipps zum Stressabbau und du brauchst das Notfallkit nicht zu häufig aber es ist auch gut, wenn du eins hast.

Sag mir gern Bescheid , falls du keine Idee hast, wie dein Notfallkit gegen Stress aussehen kann. Dann helfe ich dir beim Zusammenstellen.

Mehr Tipps und Ideen zum Stressabbau bekommst du in unserem Newsletter.


Wer diese leicht erlernbare Technik beherrscht, der kann ganz einfach und äußerlich unbemerkt körperliche und seelische Spannungen lösen.


Stressabbau wie ein Navy Seal
Mark Divine ist ehemaliger Navy SEAL. Er zeigt in diesem Buch, wie man auf die eigene Intuition vertraut, seine Willenskraft stärkt und mental „klar“ wird.

7 wichtige Anzeichen für einen Burnout

 Anzeichen für einen Burnout
Nimm die Anzeichen von Burnout ernst.

In meiner Zeit als Lehrer habe ich einige Kollegen erlebt, die in einen Burnout abgeglitten sind. Burnout kann sich in vielen Formen äußern. Aber ich bin mir sicher, man möchte keine davon haben.

Mein Ansatz, den ich für mich verfolge und bei dem ich dir helfen kann, ist rechtzeitig gegensteuern, wenn man die ersten Anzeichen bemerkt.

Welche Anzeichen für einen Burnout erkennst Du bei dir ?

1. Du hast keine Lust mehr, zur Arbeit gehen ?

2. Du bist unproduktiv und kannst Dich nicht mehr konzentrieren ?

3. Du bist reizbar und hast wenig Geduld mit Mitarbeitern und Kunden ?

4. Du leidest unter chronischen Kopf- oder Rückenschmerzen ?

5. Kleine Krankheiten, wie z.B. Erkältungen wirst Du nicht mehr los ?

6. Du bist den ganzen Tag erschöpft, kannst aber nachts nicht schlafen ?

7. Du freust Dich nicht mehr auf private Aktivitäten oder Unternehmungen mit Freunden ?


❗️Wenn Du auf längere Zeit mehr als 3 Burnout-Anzeichen bei Dir erkennst solltest Du zu einem Arzt oder Therapeuten gehen❗️

Auch wenn Du diese Anzeichen von Burnout bei Freunden oder Kollegen erkennst, weise sie darauf hin. Wir übersehen solche Zeichen gern bei uns selbst.

Folgende Schritte kannst du machen, um gegenzusteuern, aber wenn du wirklich einen Burnout hast, dann hole dir Hilfe.

Achten auf Deine Ernährung – iß mehr Gemüse und trink mehr Wasser

Bewege Dich regelmäßig

Schlafe mehr

Lehne zusätzliche Arbeitsaufgaben ab

Mache regelmäßig Pausen

Verbringe Zeit mit positiven Menschen und verringere den Kontakt mit Menschen, die Dir nicht gut tun.

Bringe Zeiten in Dein Leben, wo Du nichts tust.

Wenn du möchtest, dann schauen wir zusammen, wie du Stress in deinem Leben reduzieren kannst und dich schützen kannst.


Es gibt viele Möglichkeiten, einem Burnout vorzubeugen.
Wir müssen sie nur nutzen.

Und hier kannst du dich für unseren Newsletter anmelden: